JOHN

Name: John

Geburtsjahr:
1989

Verein: Grasshoppers Zürich / Millwall FC

Bring die ganze Klamotten/Fußball Geschichte für dich persönlich in ein/zwei Sätzen auf den Punkt: Im zarten Alter von 16 Jahren zog es mich zwecks eines 6 monatigen Sprachaufenthaltes nach London. Für mich war klar das ich, nebst der Sprache, möglichst viel der Britischen Kultur kennenlernen und mitnehmen möchte, dazu gehörte natürlich auch der Fußball und seine Randerscheinungen sowie die Mode die auf den Tribünen getragen wurde. Mein Gastvater nahm mich zu ein paar Spielen von Chelsea mit (Erzähl das bloß niemandem unterhalb der London Bridge *zwinker*) und schnell adaptierte ich den typische britischen Kleidungsstil den die Jungs beim Fußball trugen.

All-Time Lieblingslabels: Barbour, Woolrich, Lacoste (Polos), Clarks (Lederschuhe) aber auch gerne Stone Island/C.P. Company

Aktuelle
Lieblingslabels: Albam, YMC und Engineered Garments. Ich trage heute eigentlich gerne „Dress Down/No Labels displayed“ daher lieber etwas weniger auffällig in Richtung Hiker/Mountaineering Look.

Lieblings Adidas Trainers: Dublin wegen dem Shape des Schuhs im Allgemeinen.

Dein teuerstes Stück im Kleiderschrank: Irgendwann hörst du auf zu rechnen, aber ich denke das wird eine Multipocket, Microfiber Mille Miglia von C.P. Company sein für die ich ca. 1100 Euro hingelegt habe.

Dein allererstes „Casual-Stück“ Einen Lacoste Rollkragen-Zipper, eisern vom Taschengeld abgespart und mit 5er und 10 Pfund Scheinen bezahlt.

Beende folgenden Satz: „Stone Island ist...
sicherlich etwas was die „Terrace Culture“ maßgeblich geprägt hat und mittlerweile auf der ganzen Welt ein Erkennungszeichen für Freunde der 3. Halbzeit und der Terrace Culture im Allgemeinen ist. Ich persönlich trage S.I. jedoch nicht mehr so häufig, da es einfach zu viele Pappnasen tragen die es zu ihren Gürteltaschen in Kombination mit verdreckten Nike Airmax kombinieren.

Was ist Klamottentechnisch absolutes No-Go für dich? Burberry, geht gar nicht mehr.

Lieblingsbands: Ich mag die ganze 90er Britpop Schiene (Oasis, Blur, etc.) sowie Punkrock und Skinheadreggae. Als Band der „Neuzeit“ mag ich The Enemy ganz gerne.

Lieblingsfilme: Clockwork Orange (Klischees wollen bedient werden), The Shining, American Psycho, Goodfellas, Fightclub. Zudem bin ich ein großer James Bond Fan.

„Not all Hooligans are Casuals, and not all Casuals are Hooligans“ Richtig, oder falsch? Kann so unterschrieben werden, gerade in England trägt diesen „Terrace Style“ im Grunde jeder der regelmäßig zum Fußball fährt.