SEBASTIAN

Name: Sebastian

Geburtsjahr: 1978

Verein: FC Carl Zeiss Jena

Bring die ganze Klamotten/Fußball Geschichte für dich persönlich in ein/zwei Sätzen auf den Punkt: Der FCC waren schon seit meiner Kindheit ein wichtiger Teil von mir, das Abbe Sportfeld mit seiner alten Holztribüne hab ich mit meinen Opa oft besucht. Daneben war ich schon immer an englischen Fußballscheiß interessiert – vielleicht weil man als DDR-Kind gerne auf westliche Teams geschielt hat. Für mich war das nie ein Bundesligaklub sondern immer Mannschaften aus England - Liverpool, Manchester, Chelsea. Festgelegt hatte ich mich da aber nie auf eine. Die Mode bzw. der Style der Tommys haben mich dabei auch fasziniert.
Wer dann noch als Jugendlicher die wilden 90er im Fussball-Osten inkl. der ganzen coolen, aber auch lustigen Modeerscheinungen mit erlebt hat, kommt da schwer wieder von los.

All-Time Lieblingslabels: Stone Island, C.P. Company, Lacoste, Hackett und natürlich Adidas

Aktuelle Lieblingslabels: New Balance, Farah Vintage und Faconnable

Lieblings Adidas Trainers: Trimm Trab

Dein teuerstes Stück im Kleiderschrank: Meine Mille Miglia von C.P. Company und bei Trainern mein Adidas München "Made in Germany"

Dein allererstes „Casual-Stück“: Ich denke nen grauer Stone Island Sweater - gekauft in kleinen Outlet in Leipzig. Aber ich hatte so 1999-2000 rum auch ein kariertes Burberry Cap in Frankreich gekauft - heute absolutes NoGo - aber ich habe es noch im Schrank - wer weiss

Beende folgenden Satz: „Stone Island ist... immer noch eine der "Casualmarken" schlechthin. Auf der Insel aber zu inflationär verbreitet - hier im Osten sieht man es zum Glück eher selten.

Was ist Klamottentechnisch absolutes No-Go für dich? Billige/No Name Trainers und Jogginghosen!

Lieblingsbands: Hab ich keine wirkliche - obwohl ich schon den Wavekram (The Cure, Ultravox, ect.) aus den 80er mag. Natürlich auch The Smiths, Oasis oder Stone Roses. Aber durch die 90er und 2000er bin ich vor allem ein „Techno-" oder eben neudeutsch Elektrofan.

Lieblingsfilme: Zwei glorreiche Halunken, "Peter Sellers Filme", Thomas Crown Affair mit Steve McQueen, Platoon, Fight Club und natürlich auch Football Factory.

„Not all Hooligans are Casuals, and not all Casuals are Hooligans“ Richtig, oder falsch? Jein, aber ich glaube schon, dass Casual irgendwie immer ein bisschen mit Hoolganismus zusammenhängt. Aber keine Frage, es gibt auch unheimlich schlecht gekleidete Hools.