ADIDAS

Schuhe, Trainers…wohl kaum ein anderes Bekleidungsstück spielt im Zusammenhang mit dem Begriff „Casual“ eine zentralere Rolle. Bis auf wenige Ausnahmen besitzt Adidas auf diesem Gebiet die uneingeschränkte Vormachtstellung.
Die weltbekannte Geschichte der Gebrüder Dassler. Die im mittelfränkischen Herzogenaurach zu Beginn der 1920er Jahre anfingen Turnschuhe zu fertigen. Sich ständig stritten und nach dem Zweiten Weltkrieg endgültig getrennte Wege gingen. Rudolf Dassler gründete „Puma“ und Adolf „Adi“ Dassler eben „Adidas“.

Schuhtechnisch geht es dabei nicht um irgendwelche „abgespaceten“ Exemplare aus dem Adidas „Performance“ Bereich, die eher einer Raumstation von LEGO gleichen, sondern um jene Modele die weitläufig als Adidas „Originals“ bezeichnet werden.

Der Fokus liegt also auf Tennisschuhen wie Forest Hill, Stan Smith, Nastase, Grand Slam. Der SL Serie, Laufschuhen wie L.A. Trainers, der ZX Reihe oder der umfangreichen City Range, wo hauptsächlich europäische Großstädte als Namensgeber dienen. Aber auch zeitlose Vertreter wie der TRX, Trimm Trab, Jeans, Gazelle, Tobacco, Kegler oder Beckenbauer gehören in die Welt der Trainers Obsession.

Ebenfalls gern getragen werden Regen- und Trainingsjacken, sowie Polo- und T-Shirts. Wobei auch hier die Tendenz klar zum Retro Stil geht…sprich: das Old School Adidas Logo mit der berühmten Blume wird dem neuen dreistreifigen Emblem vorgezogen.